Über uns   Mannschaften   Meisterschaften   Fotos   Links   Aktuell  

Billard und sein Image


In der Öffentlichkeit hat Billard kein gutes Image. Oft wird es als Spielhöllen- oder Kneipenspiel dargestellt. Vor allem ist das in Spielfilmen oder Fernsehserien der Fall.

Carambolage-Billard ist jedoch alles andere als ein Kneipenspiel!

Wie die Arbeit zum Leben, so brauchen wir das Spiel zu unserer Zerstreuung; das Billardspiel steht dabei wegen der mannigfachen Fähigkeiten, die es von seinen Anhängern verlangt, an erster Stelle.

Das Billardspiel ist eine Kunstfertigkeit und zugleich ein Sport. Diese zwei Worten enthalten die verschiedenen Ansichten, die man von ihm hat. Die Glückspiele erwecken oft schlechte Eigenschaften, Billard dagegen entwickelt all unsere guten Eigenschaften.

Können - Wissen - Wille

Mit diesen drei Worten beschreibt man genau den Charakter dieses so verdienstvollen, schönen Spieles. Ist es nicht wunderbar, Kugeln auf ebener Fläche mit größter Genauigkeit an bestimmte Stellen dirigieren zu können? Man muß schon sehr beschränkt sein, um zu leugnen, daß Billard ein Sport ist.

Es wäre sehr erwünscht, wenn sich unsere Jugend, außer dem Freiluftsport, bevorzugt mit Billard beschäftigen würde; die Jungen könnten an Winternachmittagen und abends Billard anstatt Karten spielen, das oft unsere Laster großzieht und der Gesundheit nur abträglich ist.

Unser Verein fördert den Billardsport mit ordentlichem Spielbetrieb und Meisterschaften. Das Billardspiel erfordert viel Überlegung, Wissen und Fantasie, eine Gabe, die uns als die wichtigste erscheint, da sie noch viele andere Eigenschaften enthält.